Skip to main content.
November 13th, 2007

ADHD: Gehirne der Kinder entwickeln sich langsamer: Forscher weisen eine Verzögerung von drei Jahren nach

BBC

Bethesda (pte/13.11.2007/10:00) – Die Gehirne von Kindern, die an Attention Deficit/Hyperactivity Disorder (ADHD) leiden, entwickeln sich nicht in der gleichen Geschwindigkeit wie die ihrer Altersgenossen. Wissenschaftler des National Institute of Mental Health (NIMH) http://www.nimh.nih.gov haben eine durchschnittliche Verzögerung von drei Jahren in der Entwicklung des Kortex nachgewiesen. Sie untersuchten 450 Kinder. Die Hälfte der Teilnehmer war an ADHD erkrankt. Die Hirnrinde spielt eine entscheidende Rolle bei der Aufmerksamkeit und der Planung. Experten hoffen, dass die in den Proceedings of the National Academy of Sciences http://www.pnas.org veröffentlichte Studie Ansätze fĂĽr neue Behandlungsmöglichkeiten liefern kann.
Die Forscher untersuchten, wann und wo das Gehirn die größte Dichte erreichte, die als Marker für Reife eingesetzt wird. Von den 223 Jungendlichen mit ADHD erreichte die Hälfte der 40.000 im Kortex untersuchten Stellen ihre größte Dichte im Alter von 10,5 Jahren. Bei der gesunden Kontrollgruppe wurde dieser Wert mit 7,5 Jahren erreicht. Trotz der Verzögerung entwickelte sich das Gehirn normal. Der leitende Wissenschaftler Philip Shaw betonte, dass diese Ergebnisse die betroffenen Familien beruhigen sollten. Zudem sei damit erklärt, warum manche Kinder einfach aus der Krankheit herauszuwachsen scheinen. Weitere Studien sollen untersuchen, warum diese Verzögerung stattfindet und wie die Behandlungsmöglichkeiten verbessert werden können.

Rest lesen vom Beitrag »

Geposted von admin unter Allgemein am 5:33 PM UTC

Comments Off on ADHD: Gehirne der Kinder entwickeln sich langsamer: Forscher weisen eine Verzögerung von drei Jahren nach

November 11th, 2007

WOW und ADHS

WeOhWeeehhh – als Nichtspieler von World of Warcraft kann man es sowieso nicht verstehen, dieses Spiel. Aber wie dieses Spiel schon Kinder in den Bann zieht ist faszinierend. Aber trotzdem: Die Nächte mit WOW verbringen dĂĽrfte der Ruhe des Kindes oder Jugendlichen wohl kaum guttun. ADHS und WOW – NEIN DANKE. Das ist eine persönliche Meinung. Wer mehr wissen will, sollte mal einen bericht aus dem “Inneren” von WOW lesen: Spiegel Online 11.11.2007

Geposted von admin unter Allgemein am 10:15 PM UTC

Comments Off on WOW und ADHS

August 26th, 2007

ADS / ADHS: Studie wirft Fragen bei klassischer Methylphenidat – Therapie auf

Bei einer Frequenz von ADS / ADHS bei Kindern von ca. 2-10 % (je nach Grenzziehung und Diagnosemethode) weisen die Verordnungen von Psychopharmaka, insbesondere Methylphenidat, seit Jahren einen merklichen Trend nach oben. Dies ist umstritten, auch wenn zweifelsfrei bei vielen Kindern schnelle Erfolge erzielt werden können. Zwischen klarer Zurückweisung von Methylphenidat über die Anwendung limitiert als Krisenintervention bis hin zur regelmäßigen Anwendung reicht der Rat auch in der fachärztlichen Einschätzung.

Vor dem Hintergrund dieser unterschiedlichen Bewertung erhalten die Ergebnisse einer jetzt veröffentlichten amerikanischen Langzeitstudie besonderes Gewicht. Daher ist die amerikanische Langzeit-Studie vom National Institute of Mental Health (NIMH) eine wertvolle Bereicherung, weil erstmalig unterschiedliche Therapiekonzepte untereinander verglichen wurden.
Rest lesen vom Beitrag »

Geposted von admin unter Allgemein am 6:39 PM UTC

Comments Off on ADS / ADHS: Studie wirft Fragen bei klassischer Methylphenidat – Therapie auf

June 6th, 2007

ADHS Messe

Hallo Leute,

ich stecke mitten in den Vorbereitungen fĂĽr die 2. deutschlandweite ADHS-MESSE.

Rest lesen vom Beitrag »

Geposted von admin unter Allgemein am 5:55 PM UTC

10 Comments »

May 21st, 2007

Willkommen im neuen Blog

Hier finden Sie in Zukunft unsere News zum Thema

ADS – ADHS – Hyperaktivität

Aber noch viel wichtiger: Jetzt können Sie / könnt Ihr auch Euer persönliches Blog anlegen. Ganz einfach und völlig kostenlos. Probiert es mal aus

Geposted von admin unter Allgemein am 7:16 PM UTC

Comments Off on Willkommen im neuen Blog